Jugendfahrt 2017

Am 29. April sind wir wieder zu unserer jährlichen Jugendfahrt gestartet. Dieses mal ging es in die Jugendherberge nach Rotenburg.

Wir sind gemeinsam mit der Badminton Jugend des VFL Stenum gefahren. Wir waren mit  22 Jugendlichen im Alter von 9-17 Jahren unterwegs. Am ersten Tag sind wir gleich nach Ankunft in der JH in die Innenstadt gelaufen, wo nach einem gemeinsamen Essen alle eine "Foto-Rallye " absolvierten. Dabei konnten wir gleich die schöne Rotenburger Innenstadt erkunden. Nach einer kurzen Freizeit ging es dann gleich weiter mit den ersten Kennenlernspielen . Beim Schrauben stapeln,........ konnten sich alle beweisen.

Die Stimmung und das Wetter waren gut .

Am zweiten Tag waren wir bei schönstem Sonnenschein auf der Wümme Kanufahren. Am Start waren jeweils mit zwei oder drei Leuten besetzte Kanus. Geplant war eine ca. 11km lange Strecke, diese verlängerte sich aber für einige Teams erheblich auf Grund ihres "Zickzackkurses"?.

Es waren mehrere Stromschnellen zu überwinden. Der Anblick der ersten Stromschnellen löste dann schon bei einigen ein "mulmiges" Gefühl aus ?.

Aber es ist kein Kanu gekentert ?auch wenn mal eine Stromschnelle quer- oder rückwärts durchfahren wurde. Das  Ziel erreichten die meisten relativ trocken. Bei einem leckeren Eis haben wir uns erst einmal gestärkt.

Abends haben wir gemeinsam gegrillt und es wurden noch die Ergebnisse der Fotorallye vorgestellt.

Anschließend fand noch eine "Nachtaktion " statt. Hier wurde unter anderem das "FrapFrap" Spiel mit der Jugend erfolgreich getestet??. Nach einer gruseligen Nachtwanderung war dieser Tag dann auch beendet.

Den letzten Tag haben wir dann in gewohnter Form im Schwimmbad verbracht.

Auch diese Jahr kann ich nur sagen : es hat viel Spaß gemacht, tolle Organisation, super Betreuer und Kinder ?
 
Viele Grüße
Michael

Jugendfahrt 2016

Vom 5. Mai bis zum 7. Mai fand die 10. Jugendfahrt des DFC´s statt. Diesmal fand die Fahrt in Kooperation mit dem VFL Stenum statt. So kamen insgesamt 25 Jugendliche im Alter von 8 bis 17 Jahren zusammen. Die Betreuung erfolgte von den Trainern Coco, Marco, Gina und dem Jugendwart Michael. Die Fahrt ging in die Jugendherberge in Esens (Bensersiel)

 

Nach der Ankunft sind wir alle gleich los zum Strand von Bensersiel. Im Strandlokal habe wir dann gemeinsam Mittag gegessen. Hier beeindruckten einige der Jugendlichen durch ihre findige Bestellung, um den vorgegebenen maximal Betrag für das Essen auch auszunutzen. Hier stellte sich aber dann raus, dass 3 Portionen Pommes für manch einen einfach zu viel sind. :D

 

Anschließend erkundeten wir die zahlreichen Attraktionen, wie Beachvolleyball, Lenkdrachen fliegen, Wattwandern, Faulenzen am Strand ...

Nach dem vieeeeeellll zu langen Rückmarsch begannen gleich nach dem Abendessen die ersten Spiele der Spielolympiade.

 

Am 2. Tag ging es früh aus den Federn auf eine GPS Mission durch die City von Esens. Hier kam es bei einigen Teilnehmern dieser Mission zu einer "Infektion mit dem GPS Virus" . Sie hatten noch nicht genug und wollten noch weitere "Schätze" heben. Was uns schließlich auch gelang.

Andere Jugendliche erkundeten im Anschluß auf eigene Faust noch die Innenstadt.

 

Nach dem gemeinsamen Lunch wurde die Spiele - Olympiade fortgesetzt. Hier waren wiedermal Geschicklichkeit und Teamgeist gefragt. Zum Beispiel wurden mit großem Spaß Flaschen mit Füßen aufgestellt, „Tesa Rollen“ um die Wette abgewickelt, knifflige Aufgaben auf einer einfachen Decke gelöst (Dank Rieke) oder Spinnen Netze im Team überwunden. Nach einer kurzen Freizeit kamen wir zum letzten Teil der Spiele - Olympiade. Hier kamen die Jüngeren auf Ihre Kosten und konnten bei "Treff den Trainer" ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen oder es wurden Weintrauben mit dem Mund gefangen. Zur Stärkung haben wir dann ein sehr schönes Grillfest bei bestem Wetter gefeiert, um dann zur Siegerehrung zu kommen. Hier setzten sich die drei glücklichen Gewinner Philipp, Carlotta und Bennet durch, knapp gefolgt von 22 anderen Gewinnern.

Im Gruppenraum hatten wir noch viel Spaß beim Schattenraten, Stuhlsortieren ...

 

Bei der letzten Aktion zur späteren Stunde mussten alle nochmal ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen z.B. beim Kerzenparcour oder Teelichter um die Wette anzünden. Nach einer kurzen Nacht war nun schon der letzte Tag da. Dieser wurde wie immer gemeinsam im Schwimmbad verbracht, hier konnten sich alle noch ein letztes mal auspowern, um dann schnell im Wagen auf dem Weg nach Hause gemeinsam einzuschlafen.

 

Letztendlich kann ich nur noch sagen: Es war eine super Fahrt mit einer tollen Jugend. Wir hatten sehr viel Spaß und einen super Umgang miteinander.

Vielen Dank nochmal dafür an die Jugend und die Trainer. Speziell an Coco für die hervorragende Planung.

 

Euer Jugendwart

Michael

Jugendfahrt 2015

Ein großes Highlight war, wie in jedem Jahr, mal wieder unsere Jugendfahrt. In diesem Jahr ging es mit 12 Kids und 3 Betreuern über Pfingsten in die Jugendherberge nach Nordenham. 3 Tage, 2 Übernachtungen und volles Programm.

 

Am ersten Tag starteten wir mit einer Stempel-Rallye durch die Innenstadt und am Abend hieß es Punkte sammeln auf der Kegelbahn.

 

Den zweiten Tag begannen wir ganz sportlich mit einem kleinen RAXX-Cup, gefolgt von weiteren kleinen, witzigen Spielchen in unterschiedlichen Kleinteams, damit wir auch in diesem Jahr wieder die Gewinner der DFC-Spiele-Olympiade ermitteln konnten. Den Abend ließen wir zunächst gemütlich bei einer gegrillten Bratwurst und einer Runde „Activity“ ausklingen. Gegen Mitternacht gab es dann noch eine Nachtwanderung in Form einer Schnitzeljagd mit Knicklichtern. Mit dem Fund des Schatzes gab es dann die Siegerehrung. Sieger wurde Lukas Jablonowski.

 

Den letzten Tag verbrachten wir wie immer im Schwimmbad bevor uns dann die Eltern wieder abholten. Den Eltern möchte ich in diesem Jahr auch noch mal ganz besonders meinen Dank aussprechen, denn sie mussten an den Wochenenden oft alleine mit den Kindern zu den Turnieren fahren, da ich durch meine Fortbildung oft verhindert war.

 

Eure Coco 


Jeder von Euch bestellt im Internet - über Bildungsspender kannst Du den DFC mit nur einem Klick mehr - ohne Mehrkosten bei Bestellungen - mit einer Spende unterstützen.

Schau Dir einfach mal die unten stehen Videos an und installiere Dir den Shopalarm!

Wir begrüßen Euch beim Delmenhorster Federball Club

 

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf und macht in erster Linie Spaß! Hier stehen für Dich allgemeine und aktuelle Informationen zu unserem Verein und unseren Angeboten bereit.

 

Probiere doch einmal eines unserer Sportangebote aus und nutze unser Schnupperangebot. Wir laden Dich recht herzlich zum Probetraining ein!

Unter +49 15120192503 erfährst Du mehr. Vielleicht können wir Dich schon bald als neues Mitglied in unseren Reihen begrüßen?



... zum Mittippen - einfach anklicken ...